Brennt 7,5to-LKW auf B4

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Zugriffe 1196
Einsatzort Details

Hauptstraße / Bundestraße
Datum 27.02.2019
Alarmierungszeit 07:48 Uhr
Einsatzende 14:05 Uhr
Einsatzdauer 6 Std. 17 Min.
Alarmierungsart Sirene und Funkmelder
Einsatzführer Frank Oetzmann
Einsatzleiter Frank Oetzmann
Mannschaftsstärke 1-8
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Jelmstorf
Feuerwehr Bad Bevensen
Feuerwehr Seedorf
Fahrzeugaufgebot   TSF  ELW  TLF 4000  HLF 20  STLF 20/8  TSF
Brandeinsatz

Einsatzbericht

7,5 to-LKW brennt auf Bundestraße 4 Höhe der Tankstelle in Jelmstorf

Das war unser erstes Einsatzstichwort im Jahr 2019.

Die Anfahrt zum Einsatzort, war nicht weit. Sogar so kurz, dass ein einzelner Jelmstorfer Feuerwehrkamerad aus unserem Gerätehaus einen Pulverlöscher holen konnte und den Entstehungsbrand vorerst ablöschen konnte. Als unser TSF am Einsatzort eintraf, war das Feuer gelöscht.

Zur Unterstützung trafen auch die Kameraden aus Bad Bevensen und unsere Kooperationswehr Feuerwehr Seedorf ein.

Die Polizei übernahm die Aufnahme der Fahrerdaten und die Verkehrssicherung auf der Bundesstraße.

Mittels Tanklöschfahrzeug der Bevensener Ortswehr wurde der nicht mehr funktionstüchtige Kleinlaster auf einen Parkplatz, weg von der Bundesstraße, geschleppt.

Danach war der erste Einsatz in 2019 beendet.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder