Monatsdienst April 2017

 


Auf unserem „Lehrplan“ stand für diesen Monat das „Retten und Selbstretten“,
sowie eine weitere Ausbildungsstation „AGT“.
Für diesen Monatsdienst sind wir zur Feuerwehr Bad Bevensen gefahren.

Beim „Retten und Selbstretten“ war die Aufgabe klar.
Korrektes Anlegen des Rettungsbundes für die zu rettenden Personen, und
anschließend musste sich jeder Feuerwehrkamerad, mittels Feuerwehrleine,
vom Übungsturm der Bevensener Feuerwehr abseilen.


Dieses ist Bestandteil der Truppmann II-Ausbildung.
Wir haben derzeit drei Kameraden, die die Truppmann Teil II-Ausbildung durchführen dürfen.

Einen „Beobachter/Neuanwärter“ durften wir zu diesem Monatsdienst begrüßen.
Er hat nun 2 Monate Zeit sich unsere Feuerwehr anzuschauen, Fragen zu stellen und die Kameraden kennenzulernen.
Wir wünschen Ihm viel Spaß dabei und hoffentlich entscheidet er sich nach 8 Wochen Richtig.  ;-)

 

In der zweiten Station sollte der Bereich "AGT" ausgebildet werden.

Dazu hatte unser Ausbilder Frank zwei theoretische Übungslagen am Gerätehaus der Bevenser Feuerwehr vorbereitet.


Einerseits sollte die Staffelbesatzung unseres TSF diese Übungseinsätze „abarbeiten“.
Die Brandbekämpfung im Innenangriff konnte selbstverständlich nur mit AGT-Träger stattfinden,
dazu brauchen wir die AGT-Überwachung.
Und dabei ging es zum Anderen, dass alle Kameraden die AGT-Überwachung beherrschen.

Knapp 20 Jelmstorfer Kameraden waren beim Monatsdienst April anwesend.

Related Articles